„Die Fähigkeit, auf einen anderen Menschen einzugehen, sein Handeln und Fühlen zu verstehen, wird dem Kind von anderen Kindern oft viel unmittelbarer und entwicklungsgerechter vermittelt als von Erwachsenen. Spätestens ab dem zweiten Lebensjahr sollte das Kind daher ausgedehnt Erfahrungen in altersdurchmischten Gruppen machen können. Kitas tragen wesentlich zur Sozialisierung und zu einem entwicklungsgerechten Lernen von Kleinkindern bei.“

Remo H. Largo (aus: Remo H. Largo: Lernen geht anders, Edition Körber-Stiftung Hamburg 2010)

Download
Unsere gesamte Konzeption
Konzeption Kiga Rogglfing Nov. 2011.doc
Microsoft Word Dokument 27.7 MB